Angebot

Angebot

Meine psychotherapeutische Therapie umfasst kognitive und verhaltenstherapeutische Aspekte (nebst interpersonellem Schwerpunkt); damit geht es in den Gesprächen um die eigenen Gedanken und Bewertungen, aber auch um das eigene Verhalten und tief sitzende Verhaltensmuster. Bei Bedarf können auch Gespräche mit mehreren Personen stattfinden (wie Paar- oder Familiegespräche).

Aufgrund der vorliegenden Schwierigkeiten (wie Ängste, Zwänge, Depressionen, Essproblemen u. a. mehr) wird das entsprechend passende Verfahren gewählt und umgesetzt. Auch bei Anliegen wie sich selber besser kennen zu lernen oder persönliche Krisen zu überwinden, kann das systematische Vorgehen und eine klare Zielsetzung helfen, wieder zu einem besseren Wohlbefinden zu finden.

Nebst Gesprächen, welche Zusammenhänge zwischen dem aktuellen Erleben und vergangenen Erlebnissen aufzeigen, kommen auch Übungen der sozialen Kompetenz zum Tragen. Dabei wird Wert darauf gelegt, dass alle Interventionen einen möglichsten lebensnahen Bezug haben und im Alltag umgesetzt werden können.

Ich freue mich, Sie kennen zu lernen und Sie in der Bewältigung Ihrer Anliegen unterstützen zu können.

Preise

Wenn eine Zusatzversicherung für nicht-ärztliche Psychotherapie bei der Krankenkasse besteht, kann bei einer Diagnose eine Leistung in Anspruch genommen werden.

Je nach Krankenkasse muss eine Überweisung durch einen Arzt (Hausarzt oder Psychiater) erfolgen – oder die behandelnde Psychotherapeutin muss einen Bericht verfassen (mit einer Diagnose aufgrund einer psychischen Störung) zuhanden der Krankenkasse.

Bestehen keine Anrechte gegenüber der Krankenkasse (IV oder Suva), ist für die Behandlung selber aufzukommen. Richtpreis für 50 Min. ist Fr. 160.- (Paargespräch 50 Min. Fr. 190.-). In begründeten Einzelfällen kann auch über einen Sozialpreis gesprochen werden.